Herzlich willkommen auf unserer Website!

Albert Einstein sagte:

„Das Ziel der Erziehung muss die Heranbildung selbstständig handelnder und

denkender Individuen sein, die aber im Dienste an der Gemeinschaft ihre

höchste Lebensaufgabe sehen.“

Diesem Zitat können wir inhaltlich nur zustimmen. Unsere Schule soll den Kindern die Möglichkeit bieten, eine solche Ausbildung tatsächlich zu erleben. Wie das möglich ist, erfahren Sie auf den Seiten unserer Homepage. Für weitere Fragen freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wie läuft ein Naturtag ab?

Bild zum Weblog Wie läuft ein Naturtag ab?

Am Morgen vom Naturtag setzen wir uns immer in einen Kreis und singen zusammen ...

... berichtet Emilia (13 Jahre) über den üblichen Ablauf unserer Naturtage.

Unsere Lehrerin Nora und ich begleiten das Singen auf den Gitarren. Wenn man still und brav aufzeigt, darf man sich dann immer ein Lied aus unserem Liederbuch aussuchen.

Nachdem wir unsere musikalischen Stücke beendet haben, machen wir uns Gedanken über ein Wertethema. Maren liest uns oft eine biblische Geschichte vor. Viele der Kinder können sich dabei sehr gut beruhigen. Am Schluss beten wir noch zusammen und dann geht’s auf zur Jausenpause.

In der Pause spielen wir sehr gerne SEK (Sondereinsatzkommando) in unserer selbst gebauten Äste-Burg. Die Zapfenschlacht und der Stockkampf werden behutsam ausgeführt, sodass keiner verletzt wird.

Nach der Pause haben wir dann eine halbe Stunde Studierzeit, in der wir die Fächer Biologie und Deutsch genauer erforschen. Zusätzlich gibt es auch gemeinsame Themen, wie zum Beispiel den Regenwurm. Mit unseren Schulhühnern können wir jedes Mal neue Erfahrungen sammeln.  Zwischendurch notieren die Kassachefs die Einnahmen und Ausgaben der Garten- und Hühnerprojekte. Maren bereitet auch oft künstlerische Angebote für uns vor. Unser Feuer in der Feuerschale darf natürlich auch nicht fehlen. Häufig machen wir Steckerlbrot oder wärmen selbstgekochte Speisen, die wir am Montag gemacht haben, auf. 

Am Schluss besprechen wir nochmal alles durch und dann müssen wir uns leider schon verabschieden.

Bild 1 zum Block 3397
Bild 2 zum Block 3397
Bild 3 zum Block 3397
Bild 4 zum Block 3397
Bild 5 zum Block 3397
Bild 6 zum Block 3397
Bild 7 zum Block 3397
Bild 8 zum Block 3397
Bild 9 zum Block 3397
Bild 10 zum Block 3397
Bild 11 zum Block 3397
Bild 12 zum Block 3397
Bild 13 zum Block 3397
Bild 14 zum Block 3397
Bild 15 zum Block 3397
Bild 16 zum Block 3397
Bild 17 zum Block 3397
Bild 18 zum Block 3397
Bild 19 zum Block 3397
Bild 20 zum Block 3397
Bild 21 zum Block 3397
Bild 22 zum Block 3397
Bild 23 zum Block 3397
Bild 24 zum Block 3397
Bild 25 zum Block 3397
Bild 26 zum Block 3397
Bild 27 zum Block 3397
Bild 28 zum Block 3397
Bild 29 zum Block 3397
Bild 30 zum Block 3397
Bild 31 zum Block 3397
Bild 32 zum Block 3397
Bild 33 zum Block 3397
Bild 34 zum Block 3397
Bild 35 zum Block 3397
Bild 36 zum Block 3397
Bild 37 zum Block 3397
Mehr lesen

Weitere Artikel

Bild zum Weblog Backe, backe Brötchen
18.11.2021

Backe, backe Brötchen

Am Montag haben fünf Kinder unserer Schule zusammen mit unserer Kochlehrerin Maren gekocht.

weiterlesen

Bild zum Weblog Graztag
16.11.2021

Graztag

Auf Wunsch der Schüler verbrachten wir - dieses Mal schon nach wenigen Schulwochen - einen ganz besonderen Tag in unserer wunderschönen Landeshauptstadt.

weiterlesen

Bild zum Weblog ... entwespen daheim, bewespen in der Schule
15.11.2021

... entwespen daheim, bewespen in der Schule

Ein Schüler berichtet, was das "Entwespen" des Dachbodens zu Hause mit unserer Schule zu tun hat:

weiterlesen

Bild zum Weblog Hochbetrieb im Ästhetik-Raum
14.11.2021

Hochbetrieb im Ästhetik-Raum

Neben den Nähkursen war in den vergangenen Schulwochen im Ästhetikraum auch immer wieder Zeit, um selbst kreativ zu werden und eigene Ideen umzusetzen.

weiterlesen