Bild zum Weblog Die ersten Schulwochen
12.10.2020

Die ersten Schulwochen

Die ersten Schulwochen sind geschafft und der Schulalltag hat Einzug gehalten.

Die ersten Schulwochen haben wir genutzt, um uns als neue Schulfamilie und Klassengemeinschaft kennenzulernen, aber auch um uns auf das neue Lernen anhand individueller Lernziele einzustellen. Es gefällt uns sehr! :)

Besonders beliebt sind die Englisch-Angebote, die Woche für Woche angeboten werden. Auf spielerisch, begeisternde Art und Weise werden den interessierten Kids dabei die unterschiedlichsten Themengebiete nähergebracht. Wortschatz-Spiele mit dem Fliegenpracker sorgen für eine große Portion Action im Seku-Klassenzimmer, aber auch das „Happy llama, sad llama“ hört man schon von weitem. Abgerundet wird das Englisch-Angebot mit dem Vorlesen eines englischen Buches. Froggy!!! (Sehr zu empfehlen) :)

In der „Studierzeit“ arbeitet jedes Kind an seinen individuellen Lernzielen, ob ck oder k, Pilz-Legematerial, Namenwörter, Wortartensymbole, Gesteinszonen, Skelett, Zahlenraumerweiterungen, Sonnensystem … Da rauchen die Köpfe manchmal ganz schön!

An den Naturtagen wurden wir bis auf einen einzigen Nieselregentag mit trockenem Wetter verwöhnt. So konnten wir auch im Freien schon viel erleben. Besonders viel Freude haben wir mit unseren selbstgebauten Sitzgelegenheiten, ob geschraubt oder gebunden mit dem Kreuzbund-Knoten oder einfach ein Brett auf zwei Steinen – jeder findet ein schönes Platzerl am Waldsammelplatz. Sobald irgendwo ein Ball auftaucht, spielt fast die ganze Schule gemeinsam Fußball. Aber auch im Wald zwischen Bäumen und Ästen findet sich bereits das eine oder andere Bauwerk.

Beim Studieren...

Naturtage...

Kochen und Jausnen...

Werken...

Kunstwerke...