Bild zum Weblog Staunen über Steine
20.10.2020

Staunen über Steine

Als in den ersten Schulwochen jeder Schüler einen oder mehrere Schätze von zu Hause mitbringen und etwas darüber erzählen durfte, war eine Sache gleich klar. Steine werden an unserer Schule groß geschrieben.

Aus diesem Grund bekamen wir letzten Freitag von Dr. Roland Nilica von der Vereinigung der Leobener Mineralienfreunde Besuch, der einen Gesteins-Workshop mit uns machte.

Zuerst durften wir ihm alle möglichen Fragen stellen (wie z.B. was für ein Doktor er ist oder woher der Name Nilica kommt). Danach zeigte er uns einige Bilder und erzählte uns, was der Unterschied zwischen Gestein und Mineral ist, woher unsere Steine kommen und warum sie so aussehen, wie sie eben aussehen. 

Schließlich durften wir ein paar Steine angreifen und bestaunen und haben sogar entdeckt, dass manche Steine von einem Magneten angezogen werden. 

Unser Lieblingsteil war aber der Schluss. Dr. Nilica nahm sich Zeit, um alle (!) unsere mitgebrachten Schätze zu bestimmen. Unglaublich, was er alles weiß!!! 

Damit wir alle steinreich nach Hause gehen konnten, bekamen wir zum Abschied noch jeder einen Amethyst und einen Granat geschenkt. 

Es ist doch zum Staunen, wie viel Schönheit und Vielfalt man in Steinen entdecken kann, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht.