Bild zum Weblog Von Hagelschnüren, Eierspeise und Küken
29.03.2021

Von Hagelschnüren, Eierspeise und Küken

Hast du dir ein Hühnerei schon einmal GANZ genau von innen ausgeschaut?

Wusstest du z.B., dass die Hagelschnüre den Dotter immer in der Mitte des Eis halten, damit das heranwachsende Küken vor Stößen geschützt ist?

Nachdem wir Hagelschnüre, Luftblasen, Einhaut, Keimscheibe usw. untersucht hatten, haben wir unsere Studienobjekte auch gleich zu einer feinen Eierspeise über dem Feuer verarbeitet. Das hat geschmeckt!

Und dann wurde auch noch der Brutapparat befüllt. Nach einer Woche konnten wir beim Durchleuchtender Eier (Schieren) erkennen, ob sie überhaupt befruchtet sind und sich ein Küken darin entwickelt. Und nach drei Wochen konnten wir sogar einige der Küken beim Schlüpfen beobachten. Ach so süß, diese kleinen Flaumkugeln auf Beinen ... :-)