Bild zum Weblog Wohnhaft am "Nabel der Welt"
22.12.2020

Wohnhaft am "Nabel der Welt"

Unsere Freie Adventistische Privatschule befindet sich in Voitsberg, in der wichtigsten Stadt der ganzen Welt. Stimmt doch, oder? Ob wir hier in Voitsberg tatsächlich der "Nabel der Welt" sind?

Wir haben uns in den ersten Schulwochen mal aus der anderen Richtung herangetastet - vom Großen zum Kleinen. Vom Universum nach Voitsberg. Auf diesem Weg lauschten wir einer spannenden Präsentation unserer Direktorin, die uns vom Arktur, den Pleiaden, dem Orion und seinem Nebel und vielem anderen erzählte. Ein Schüler vertiefte sich noch zusätzlich in unser Planetensystem und gestaltete dazu ein rieeeeeeesengroßes Plakat zu den Planeten. Wow, ist unsere Erde klein im Vergleich zur Sonne! Danach lernten wir die Kontinente kennen und benennen. Unsere SchülerInnen der Primaria 2 und Sekundaria ordneten mit Hilfe des Atlas die größten Berge und Bergmassive den Kontinenten zu. Um nach Voitsberg zu gelangen, machten wir Station in Europa. Das Europapuzzle legten wir hin und her und her und hin. Das eine oder andere Land Europas haben wir uns tatsächlich schon gemerkt. Die Nachbarländer Österreichs folgten als nächstes. Und dann endlich! Endlich waren wir in Österreich angelangt. Die einzelnen Bundesländer Österreichs haben wir uns ganz schnell gemerkt. :) Und nun sind wir tatsächlich im Herzen Österreichs angekommen: in der schönen grünen Steiermark.

Voitsberg - klar! Wir sind der Nabel der Welt!

Naja, um ehrlich zu sein, sind wir vielleicht doch nicht der Nabel der Welt, aber wir sind ein Teil unserer großen wunderbaren Welt!